Logo Cyklisté vítániRadfahrer Willkommen
 DE 
Filter

EuroVelo 13 - Eiserner Vorhang Route

 863 km  20 Tage

Entlang Eiserner Vorhangs

©Richard Nebeský

Entlang Eiserner Vorhangs und am europäischen grünen Band quer durch getrenntes Europa

Radroute-Details

gpx herunterladen
 Länge 863 km
 Aufstieg 6742 m
 Abstieg 7086 m
 Dauer 20 Tage
 Höchster Punkt 1270 m
 Niedrigster Punkt 164 m
So genannter „Iron Curtain“ trennte Europa für vier Jahrzente in zwei politische Blöcke. Die EuroVelo 13 - Iron Curtain Route ist mehr als  10.400 km lang und führt quer durch Europa vom Barents See an der russisch-norwegischen Grenze bis zum Schwarzen Meer. Die Route betritt Tschechien bei Aš und setzt fort in die historische Stadt Cheb (ICT Denkmal hl.Kreuz), anderes Denkmal des Eisernen Vorhangs erwartet den Radgast bei Rozvadov in Nové Domky (Durchschneiden des Stacheldrahts in Dezember 1989 und Museum des Iron Curtain am Grenzübergang Rozvadov/Waidhaus). Die Route folgt ehemaligen Militärweg in Český les (Böhmischer Wald) und später betritt den Böhmerwald/Bayerischer Wald mit wunderschönen Natur und einigen Überresten des Eisernen Vorhangs und dem getrennten Bahnhof in Železná Ruda/Bayr. Eisenstein. Einzigartiges Erlebnis ist Radfahren am Schwarzenbergschwemmkanal oberhalb vom Moldaustausee (Lipno) nach Vyšší Brod. Nächstes Gebirge zum Überqueren ist Gratzner Gebirge mit Freilightmusem Iron Curtain in Nové Hrady. Nachdem man Böhmisches Kanada durchfährt, erreicht man die Perle der Renaissance, Stadt Slavonice mit Festungsareal mit etlichen Bunkern aus der Vorkriegszeit.  Radeln in Südmähren ist etwas leichter im Vergleich zu den Bergregionen. Im Nationalpark Podyjí/Thayatal bei Čížov kann man 350 m langen Abschnitt des gut erhaltenen Eisernen Vorhangs besuchen. Von Podyjí kommt man in andere historische Stadt und Weinzentrum, Znaim (Znojmo). Am Fusse der Pollauer Berge sittzt die mittelalterliche Stadt Mikulov (Nikolsburg), wo der Freiheitspfad beginngt  Dieses zusammen mit verschiedenen Infotafeln sämtlich eines Denkmals "Tor zur Freiheit" enlang der Route erinnern an die Opfer des Eisernen Vorangs. Hinter Mikulov betritt man Lednice-Valttice UNESCO Landschaftsareal mit vielen Monumenten, die in der Landschaft zerstreut sind. Die Geschichte des Eisernen Vorhangs kann man  auch im Museum am ehemaligen Grenzübergang Valtice/Schrattenberg erkunden. In Poštorná-Břeclav nahe am Zusammenfluss der Flüsse Thaya und March (Dyje und Morava)  verlässt die EuroVelo 13 Route Tschechien. Die fast 900 km lange Route ist mit dem internationalen Logo markiert. Wir empfehlen den Radurlaub in 2 Teile jeweils 10 Tage in Kombination mit radfreundlichen Betrieben „Radfahrer willkommen“ aufzuteilen.
Mehr erfahren

Cyklisté vítáni

Wählen Sie aus dem Angebot einen zertifizierten Betrieb RadfahrerInnen willkommen.

Dienstleistungen: UnterkunftVerpflegungCampingplätzeAusflugsziele
Tipps: Für mehr Detail zoomen.
Loading...

Andere EuroVelo-Radwege